Zum Hauptinhalt springen

Tegeler Stadtheide

Parks & Erfahrungsräume

Das Areal des ehemaligen Flughafens Tegel entwickelt sich in den kommenden Jahren zu einem Vorzeigeprojekt für nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung. Dabei übernimmt Grün Berlin die Aufgabe, das ehemalige Flug- und Rollfeld (Tegeler Stadtheide) schrittweise zu qualifizieren. Auf 220 Hektar Fläche entsteht als Natur- und Landschaftsschutzgebiet ein Freiraum mit Angeboten zu Freizeitnutzung und Forschung.

Bildung und Feldforschung, Freizeitnutzung und Naturschutz im Einklang

Die Tegeler Stadtheide ist Heimat seltener Flora und Fauna: Steinschmätzer, Feldlerche, Heidepflanzen und Trockenrasen sind nur einige Beispiele geschützter Artenvielfalt. Die wertvolle Heidelandschaft zu bewahren und die Biodiversität durch nachhaltige Landschaftspflege - beispielsweise durch die Beweidung mit Schafen - zu stärken, ist Grundlage für die Qualifizierung der Fläche.

Gleichzeitig wird der Landschaftsraum schon aufgrund seiner Weite auch für die Berliner*innen zum Erlebnis. Das Besondere: Hier wird sich künftig ein Naturschutzgebiet aus unterschiedlichen Distanzen und über alle Sinne erkunden lassen. Die Transformation vom Rollfeld zum Landschaftsraum ist ein evolutionärer Prozess, an dessen Faszination Interessierte früh im Rahmen von vielfältigen Angeboten der Umweltbildung teilhaben können. Im Mittelpunkt steht dabei die Erfahrung der Natur mit allen Sinnen.

Eine erste Einladung an das Berliner Publikum erfolgte im Rahmen des Langen Tages der Stadtnatur im Juni 2022, an dem Interessierte sich per geführter Fahrradtour einen Eindruck von den Entwicklungen verschaffen konnten.

Zum Rückblick auf die Tour Tegel TXL

Schrittweise Eröffnung

Die Planungen für den Landschaftsraum Tegel sehen eine teilweise und schrittweise Öffnung für die Öffentlichkeit vor. Für die weitere Entwicklung werden zunächst die Flächen von Kampfmitteln bereinigt. Eine Ökologische Baubegleitung sorgt dabei für die erforderliche sensible Umsetzung. Voraussichtlich ab 2023 wird es möglich sein, in geführten Touren die Tegeler Stadtheide zu besuchen.

Der urbane Freiraum ergänzt so den Forschungs- und Industriestandort Urban Tech Republic rund um das ehemalige Terminal sowie das als ressourcenschonendes Wohngebiet angelegte Schumacher Quartier.

Impressionen

Die Start- und Landebahn des ehemaligen Flughafens Tegel
© Thomas Rosenthal
Lichtsignalanlagen auf dem ehemaligen Flughafen Tegel
© Thomas Rosenthal
Luftbild des Areals des ehemaligen Flughafens Tegel
© Thomas Rosenthal
Ausläufer des Areals des ehemaligen Flughafens Tegel mit einem See im Hintergrund
© Thomas Rosenthal
Luftbild des Areals des ehemaligen Flughafens Tegel
© Thomas Rosenthal
Gräser auf dem Areal des ehemaligen Flughafens Tegel, im Hintergrund verschwommen Tower und Terminalgebäude
© Thomas Rosenthal
Der Flughafensee mit im Hintergrund dem Areal des ehemaligen Flughafens Tegel
© Thomas Rosenthal
Luftbild von Kleingartenkolonien am Rande des Flughafens Tegel
© Thomas Rosenthal

Kontakt

Eva Patzschke

Teamleitung Campus Stadt Natur